Am großen Teich

Am Ende des großen Hangs stehen eine schon große Chitalpa und eine Paulownia sowie ein Cercis canadensis hinter einer mächtigen Statue, rechts an einem Sitzplatz eine schöne Catalpa. Im großen Teich blühen verschiedene Seerosensorten. Ein teilweise sehr schmales Beet trennt den Weg vom Teich. Dieses ist unter anderem mit zahlreichen Nelkenwurzarten- und sorten, mit Astrantia, Hosta plantaginea, Iris, Ajuga, Taglilien, Fackellilien, diversen Storchschnäbeln, aber auch Lychnis chalcedonica Plena, Hibiscus moscheutos Chatelaine, Strauchpfingstrosen, Angelica gigas und vielen anderen Arten bepflanzt.

Vom gegenüberliegenden Ufer grüßt eine überlebensgroße sitzende Buddhastatue.

Links des Weges sind zwischen einigen großen Thuja und Amelanchier zahlreiche Beetstauden wie Phlox, Physostegia, Echinacea, Liatris gepflanzt. In den schattigeren Bereichen findet man Staudenclematis, Silberkerzen, Rodgersia, Brunnera Jack Frost, Rhododendron, Lilien und viele weitere Schattenstauden. An Gehölzen findet man u. A. noch junge Sorbus Joseph Rock, Aralia elata Variegata, Forhergilla major und schon größere Clethra und Sorbus vilmorinii.